Von Körpermärkten

Von Körpermärkten

作者:Exenberger, Andrea
ISBN:9783902571748, 9783902571748
语言:German
出版社:innsbruck university press
格式:Pdf
资源下载
此资源为免费资源,请先后下载

Keywords

bioethics; reproductive medicine; Bioethik; Reproduktionsmedizin; Transplantation

Abstract

“The valorization of the human body is of particular relevance in times of global market liberalization and reform debates on health systems. In one case, it is also about the often unabashed sale from the “”spare parts man””, the other is about the affordability of medical, often vital services. But all of this has a long history, from which one can draw conclusions for current debates and which we want to trace back to antiquity. We begin by discussing the increase in value through self-mutilation and the sale of human parts (with and without the consent of those affected), both of which show clear parallels to today’s developments. We continue with the memory of younger (and also local) history, if we remember the treatment of mentally ill people in Tyrol a century and a half ago and the not so long history of transplantation medicine. This is followed by economic and bioethical explanations, which will be interesting, but not only for the insurance industry and reproductive medicine. Finally, there are two additional extras: the summary of the panel discussion, which was part of the symposium on “”Organknappheit? How to solve? “”And a compilation of different”” price lists “”for body and body parts over time.

With contributions by Andreas Exenberger, Kordula Schnegg, Valentin Gröbner, Maria Heidegger, Marlene Hopfgartner, Andrea Leiter, Magdalena Thöni, Hannes Winner, Gabriele Werner-Felmayer, Matthias Stöckl and Josef Nussbaumer.” “Die Inwertsetzung des menschlichen Körpers ist in Zeiten der globalen Liberalisierung von Märkten und der Reformdebatten um Gesundheitssysteme von besonderer Aktualität. Geht es im einen Fall auch um den oft ungenierten Verkauf aus dem „Ersatzteillager Mensch“, geht es im anderen um die Leistbarkeit medizinischer, oft lebensnotwendiger Dienstleitungen. All dies hat aber auch eine lange Geschichte, aus der man Schlüsse für aktuelle Debatten ziehen kann und die wir bis in die Antike zurückverfolgen wollen. Wir beginnen mit der Diskussion der Wertsteigerung durch Selbstverstümmelung und des Verkaufs von Menschenteilen (mit und ohne Zustimmung der Betroffenen), was beides deutliche Parallelen zu heutigen Entwicklungen aufweist. Wir setzen fort mit der Erinnerung an jüngere (und auch lokale) Geschichte, wenn wir an die Behandlung psychisch kranker Menschen in Tirol noch vor eineinhalb Jahrhunderten und die noch gar nicht so lange Geschichte der Transplantationsmedizin erinnern. Daran schließen sich ökonomische und bioethische Ausführungen an, die auch, aber nicht nur für die Versicherungswirtschaft und die Reproduktionsmedizin interessant sein werden. Zuletzt folgen noch zwei Extras: die Zusammenfassung der Podiumsdiskussion, die im Rahmen des Symposiums zum Thema „Organknappheit? Wie lösen?“ stattgefunden hat, und eine Zusammenstellung verschiedener „Preislisten“ für Körper und Körperteile im Laufe der Zeit.

Mit Beiträgen von Andreas Exenberger, Kordula Schnegg, Valentin Gröbner, Maria Heidegger, Marlene Hopfgartner, Andrea Leiter, Magdalena Thöni, Hannes Winner, Gabriele Werner-Felmayer, Matthias Stöckl und Josef Nussbaumer.” 

资源下载此资源仅限注册用户下载,请先
资源下载
作者:Exenberger, Andrea
ISBN:9783902571748, 9783902571748
语言:German
出版社:innsbruck university press
格式:Pdf

如果您有任何问题,请随时与我们联系,谢谢。Von Körpermärkten 内容均搜集于网络,本身不存储任何资源,如侵犯到您的权益,请提交反馈,我们将配合您第一时间删除。

0
封面图

评论0